Contact Us

Akkurat messen

Wir erklären Dir, wie Du die Genauigkeit der Messung sicherstellst

Akkurat messen

Obwohl wir versuchen, unsere App so einfach und benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, gibt es dennoch ein paar Dinge, die die Genauigkeit Deiner Messung beeinflussen können. Dieser Leitfaden erklärt, wie Du genau messen kannst und was Du tun kannst, wenn Du nicht das misst, was Du erwarten würdest.

Wie genau ist Photone?

Bei korrekter Anwendung ist Photone verglichen mit den besten vergleichbaren PAR- und Beleuchtungsmessgeräten bis auf wenige Prozent Abweichung genau. Mehr über die Genauigkeit und einige Beispielmessungen kannst Du in unserem White Paper ansehen.

Diffusor Benötigt

Um eine genaue Messung zu erhalten, musst Du einen Diffusor verwenden. Damit wird das Licht gleichmäßig gestreut, bevor es in die Kamera fällt. Du kannst Dir in weniger als einer Minute selbst einen Diffusor bauen, indem Du ein Stück Druckerpapier vor Deiner Kamera anbringst.

Folge dazu der Anleitung in der App oder schau unser How-To-Video an:

Voraussetzungen für eine exakte Messung

Selektion der Lichtquelle

Vergewissere Dich, dass Du die richtige Lichtquelleneinstellung gewählt hast. So kann sich der Messalgorithmus an das Spektrum Deiner Lichtquelle anpassen. Wenn Du nicht weißt, welche Einstellung für Deine Lichtquelle richtig ist, lies unseren Leitfaden zur Auswahl der richtigen Lichtquelle.

Saubere Kameralinse

Achte darauf, dass Deine Kameralinse (d.h. das Glas, das es bedeckt) sauber ist, denn schon ein bisschen Staub oder Fingerfett kann die Messgenauigkeit beeinträchtigen.

Schutzfolie

Wenn Du eine Displayschutzfolie verwendest, achte darauf, dass sie die Frontkamera nicht abdeckt. Wenn dies der Fall ist, könnte dies die ursprüngliche Werkskalibrierung beeinträchtigen und Du müsstest sie entsprechend neu kalibrieren. Eine benutzerdefinierte Kalibrierung ist keine große Sache und es gibt viele Möglichkeiten. Lies unsere Anleitung zur Kalibrierung, um zu erfahren, wie Du es richtig machst.

Diffusor

Verwende einen Diffusor wie in der App erklärt wird. Wenn ein Diffusor erkannt wird, verschwindet das orangefarbene (!)-Zeichen im Hintergrund und die Warnung. Achte außerdem darauf, dass du 80 g/m2 weißes, mattes Standard-Mehrzweckpapier verwendest. Stelle zudem sicher, dass der Diffuser so nah wie möglich an der Kameralinse aufliegt und dazwischen keine Lücke herrscht. Du kannst den Diffusor auch direkt auf Dein Gerät aufkleben, sofern dies einfacher ist. Wenn du eine andere Art von Material als Diffusor verwendest, musst du Photone wahrscheinlich kalibrieren.

Eine genaue Messung durchführen

Positioniere Dein Gerät in der selben Entfernung zu Deiner Lichtquelle, in welcher Du die Lichtintensität messen möchtest wie z.B. auf Höhe des Blätterdachs Deiner Pflanze. Richte die Frontkamera in einem 90°-Winkel auf die Lichtquelle. Achte darauf, dass du die Messung nicht störst, indem Du Deine Hand oder Deinen Körper zu nah an die Lichtquelle hältst.

Richte die Frontkamera in einem 90°-Winkel auf die Lichtquelle

Zusätzliche Tipps

Bei hellem Licht kann es sein, dass die Messung aufgrund der Reflexionen auf dem Display schwer lesbar ist. Wenn das der Fall ist, kannst du die HOLD-Funktion aktivieren, indem du das untere Drittel deines Bildschirms berührst und festhältst. Dadurch wird die Messung eingefroren, bis du wieder loslässt.

Als zusätzliche Hilfe für deine Messungen ermöglichen dir unsere Pro-Einstellungen die Anzeige von Spitzen- und Durchschnittswerten sowie eine Positionsanzeige, die anzeigt, ob dein Gerät richtig nivelliert ist.

Du misst nicht, was du erwartest?

Bitte beachte, dass obwohl Photone werksseitig kalibriert ist, kleinere Differenzen zwischen Geräten aufkommen und völlig normal sind. Eine 5-10% Abweichung ist zu erwarten und völlig normal für jegliche Lichtmessgeräte. Bei sehr hellen Lichtquellen bzw. hohen Messwerten können sogar 5% Abweichung recht hoch wirken, doch diese kleine Abweichung wird keinen Einfluss auf deine Pflanzen haben.

Falls Du die Messwerte von Photone mit einem günstigen PAR- oder Belichtungsmessgerät vergleichst wird Photone sehr wahrscheinlich eine höhere Genauigkeit aufweisen. Wir testen regelmässig verschiedenste Lichtmessgeräte und wissen, dass diese im Vergleich zu unseren professionellen Referenzmessgeräten hohe Abweichungen aufweisen können.

Sofern Du trotzdem eine Referenz hast, welcher Du vertraust, kannst du die Kalibration in den Einstellungen unserer App verwenden um diese deiner Referenz anzugleichen.

Wenn Du alle obigen Schritte und Informationen beachtet hast und immer noch nicht das misst, was Du erwartest, steht Dir unser Support Team gerne zur Seite. Stelle dabei sicher, dass Du uns mit den nötigen Informationen versorgen kannst:

  • Dein erwartetes Messergebnis und die effektiven Messwerte
  • Screenshots oder Fotos
  • Gerätetyp
  • Infos über Deinen Diffusor
  • Deine verwendete Lichtquelle

Akkurat messen

Zurück